Pfadnavigation

Inhalt

GTranslate

Straßensperrungen im Stadthallenumfeld ab dem 07.12.2022

Veröffentlicht am: 05.12.2022

Ein Bild der Stadthalle Kleve
Anstehende Bauarbeiten im Klever Stadthallenumfeld erfordern verkehrliche Einschränkungen.

In der Zeit vom 7. Dezember 2022 bis voraussichtlich Mitte Oktober 2023 werden Tiefbauarbeiten im Rahmen des dritten Bauabschnitts der Neugestaltung des Stadthallenumfeldes durchgeführt.

Mit den Tiefbauarbeiten sind verkehrliche Einschränkungen im direkten Umfeld der Klever Stadthalle verbunden. Zunächst wird die Straße „Bleichen“ vom 07.12.2022 planmäßig bis kurz vor Weihnachten zwischen den Einmündungen „Wasserstraße“ und „Lohstätte“ voll gesperrt. Über die Weihnachtsfeiertage sowie in der ersten Januarwoche soll die Sperrung vorübergehend aufgehoben werden.

Sperrung "Bleichen" im Zeitraum 07.12.2022 bis 22.12.2022:

Zum Vergrößern auf das Bild klicken!

Übersicht Straßensperrungen Dezember 2022 Stadthallenumfeld


Anschließend wird die Straße „Bleichen“ ab dem 9. Januar 2023 bis voraussichtlich Mitte Oktober 2023 auf kompletter Länge, von der Einmündung „Wasserstraße“ bis zur Einmündung „Brücktor“ / „An der Münze“ gesperrt.

Sperrung "Bleichen" im Zeitraum 09.01.2023 bis 14.10.2023:

Zum Vergrößern auf das Bild klicken!

Übersicht Straßensperrungen 2023 Stadthallenumfeld


Sperrung von Parkflächen im Stadthallenumfeld

Die Arbeiten erfolgen in Teilbereichen und größtenteils unter Vollsperrung des öffentlichen Straßenverkehrs. Die Straßen „Lohstätte“ und „Wasserstraße“ sind davon nicht betroffen. Über diese Straßen ist der Stadthallenparkplatz auch weiterhin erreichbar. Auf dem Parkplatz werden in der Bauzeit jedoch nicht alle PKW-Stellplätze zur Verfügung stehen. Auch die PKW-Stellplätze entlang der Straße „Bleichen“ (Bereich Einmündung Wasserstraße bis Parkplatzbereich Stadthalle) können für die Zeit der Bauarbeiten nicht genutzt werden.

Vor der Stadthalle ist der Bau eines Platzes geplant. Im Zuge dieser Arbeiten kann der Haupteingang nicht genutzt werden. In dieser Zeit ist die Stadthalle über den Seiteneingang des Foyers (zum Parkplatz) sowie dem Eingang „Lohstätte“ (zur Garderobe ins Untergeschoss) zugänglich.

Die Tiefbauarbeiten am Kampfmittelverdachtspunkt an der Wasserstraße dauern aktuell noch an. Daher ist die Wasserstraße im Bereich der Worcester Brücke weiterhin halbseitig gesperrt.

Shariff Social Media