Pfadnavigation

Inhalt

Northern Lights

Datum
Ort
Stadthalle 47533 Kleve
Preis

€ 18,- / 16,- / Ermäßigungen möglich

PROGRAMM

Björk
»Ouverture« (aus dem Soundtrack »Dancer in the Dark«)
Todd Mason
„Aurora Borealis“ for solo clarinet
Pēteris Vasks
Holzbläserquintett Nr. 1 »Musik für wegziehende Vögel«
Björk
»Pneumonia« (aus dem Album »Volta«)
Kaja Bjornvedt
»Ut« für Altflöte & Elektronik
Anders Hillborg
Sechs Stücke für Bläserquintett
Björk
»Jóga« (aus dem Album »Homogenic«)
Kalevi Aho
»Five mythical images for solo oboe«
Carl Nielsen
Bläserquintett op. 43

INTERPRETEN
BREEZE
Jill Jeschek - Flöte
Juri Vallentin - Oboe
Annelien Van Wauwe - Klarinette
Přemysl Vojta - Horn
Marceau Lefèvre - Fagott
Paul Bießmann - Videoinstallation

Das Licht im Norden Europas ist ein Faszinosum, ein Zusammenspiel von Licht, Schatten und Dämmerung, von ganz eigenen Tönen geprägt. Die Naturereignisse am Firmament vermitteln in der nordischen Kultur mystische Botschaften an uns Menschen.  

Die Musik der nordischen Komponisten wirkt wie klare und kalte Luft. Für ihre Klangfarben spielt das Bläserquintett die ideale Klangpalette.  Das BREEZE Bläserquintett taucht die Stadthalle mit Musik aus Skandinavien in schimmerndes Nordlicht. Hauptwerk ist das klassische Bläserquintett von Carl Nielsen, dazu kommt Musik aus  Schweden und Finland von Anders Hilborg und Kalevi Aho. Solowerke von Mason, Bjornvedt und Aho vermitteln den Charakter der unterschiedlichen Holzblasinstrumente. Die Stimme der isländischen Avant-Pop-Ikone Björk zieht sich wie ein Silberfaden durch das Konzert, eigens für BREEZE arrangiert. Und mit den Visuals aus Borealis-Farben und pulsierenden Projektionen wird der Abend zum Gesamtkunstwerk, das alle Sinne anspricht.

Ein „Dreiklang“ prägt gleich in mehrfacher Hinsicht das Konzertprogramm von „Northern Lights“: Drei Songs von Björk wechseln mit drei Werken für Solo-Instrumente und drei Holzbläserquintetten. Mit dieser Ordnung bezieht sich das Ensemble auf den skandinavischen Mythos der Triskele der Götter Odin, Thor und Freya, aber auch auf die christliche Trinität von Vater, Sohn und Heiligem Geist. An diesem Abend verbinden sich Musik und Spiritualität, Licht und Natur. 

BREEZE will frischen Wind in das Konzertleben pusten und mit Kreativität und Abenteuer Musik für Blasinstrumente neu gestalten. Die befreundeten Instrumentalisten sind Preisträter internationaler Wettbewerbe und kommen aus Belgien, Deutschland, Frankreich und Tschechien.

Tickets sind erhältlich an allen bek. VVK-Stellen, online unter www.reservix.de, sowie oder im Fachbereich Schulen, Kultur und Sport der Stadt Kleve bei Stephan Derks: 02821/84254

19 Uhr Konzerteinführung „Das dritte Ohr“ mit Andreas Daams

 

Ort
Stadthalle
47533 Kleve
Kategorie
Reihenkonzerte

Shariff Social Media