Pfadnavigation

Inhalt

GTranslate

Kanal- und Klärwerksgebühren

Kanal- und Klärwerksgebühren sind von allen Eigentümern zu zahlen, deren Gebäude an den städtischen Schmutzwasserkanal angeschlossen sind. Die Kanalbenutzungsgebühr beträgt zurzeit jährlich 1,00 €/cbm, die Klärwerksgebühr 1,37 €/cbm eingeleiteter Wassermenge. Grundlage für die Berechnung der Gebühren des laufenden Jahres ist jeweils der Frischwasser- verbrauch des vorangegangenen Kalenderjahres.

Nähere Informationen (auch Gebührenstaffelungen etc.) können sie der Beitrags- und Gebührensatzung zur Entwässerungssatzung der Stadt Kleve entnehmen.

Mehr zur Stadtentwässerung finden Sie hier.

Sie haben die Möglichkeit, per SEPA-Lastschriftmandat der Stadt Kleve zusammen mit den anderen Grundbesitzabgaben zu erlauben, die Kanal- und Klärwerksgebühren bequem von Ihrem Konto abbuchen zu lassen. Damit vergessen Sie keine anstehenden Zahlungen und ersparen sich eine Menge Zeit- aufwand. Natürlich lässt sich das SEPA-Lastschriftmandat jeder Zeit widerrufen.

Haben Sie noch Fragen zu dieser Dienstleistung, so wenden Sie sich bitte telefonisch oder per eMail an den zuständigen Sachbearbeiter.